fbpx
+49 (0) 171 882 9509 mobil@management-coaching.de

Ein Krisencoach fördert Ihre Motivation, sich durchzusetzen

In einer Krise fehlt es 3fach an Motivation, sich ein und durchzusetzen. Sie erfahren, wie Sie mit einem versierten Krisencoach ihre Motivation schnell und effektiv aufbauen. Die Lösung der Krise gelingt nur mit der stärksten Motivationskraft:

  • Zuversicht und Sicherheit, dass Sie es schaffen
  • besonderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen für die Lösung
  • Kreativität und Neugier, um herauszufinden, was Sie lernen können, um die Krise schnell und erfolgreich zu beenden.

1. Die Krise ist da – Sie stehen mit den Rücken zur Wand!

Kennen sie das? Eine richtig schwierige Situation ist unerwartet eingetreten, weil Kunden abgesprungen sind, wichtige Mitarbeiter lange durch Krankheit ausfallen und das neue Produkt nicht einschlägt.

Die Gedanken rasen in Ihrem Kopf. Die Angst vor dem drohenden Misserfolg lähmt Sie. Sie sind ein guter Entscheider und treffen täglich weitreichende Entscheidungen mit Erfolg. Nur diesmal ist es einfach zu viel. Es ist, als ob Sie viele Hüte gleichzeitig tragen und überall eingreifen müßten.

2. Ein Krisencoach unterstützt Sie bei schnellen effektiven Entscheidungen

Wenn das auf Sie zutrifft, dann lohnt sich ein Krisencoach.

Mein Name ist Barbara Schott, und ich unterstütze seit vielen Jahren Führungskräfte bei der Lösung sehr schwieriger, eigentlich unlösbarer Probleme: Zwar scheuen sich gerade Führungskräfte vor dem Begriff Krise, und Sie wollen auch lieber alles allein lösen. Krisencoaching wird oft als Zeichen der Schwäche verstanden. Dabei ist es die schnellste Möglichkeit, schnell und effektiv aus einer Krise rauszukommen. Es ist Ihre Stärke, jetzt eine Unterstützung durch einen Krisencoach zu wählen. Es geht nämlich um Ihre Motivation, die Krise zu lösen.

3. Sie brauchen sehr viel Motivation zur Lösung einer Krise!

Was wenig bekannt ist, wir besitzen 3 unterschiedliche Motivationskräfte, die uns antreiben. Hormone und Neurotransmitter sind der Antrieb für diese 3 Motivationskräfte. Bei exzellenten Entscheidungen arbeiten sie zusammen und wir lösen schwierigste Probleme sehr effektiv. In einer Krise gilt das nicht. Die Motivationskräfte versiegen, Sie selbst kapitulieren vor dem Problem, und zwar dreifach! Leicht und schnell finden Sie Lösungen mit einem Krisencoach. Ein Krisencoach weiss, wie Sie die Motivationskräfte wieder aktivieren können, allein schaffen Sie das nur sehr langsam. Ihnen fehlt Ihnen dazu der Glaube und die Zuversicht.

Hans Georg Häusel, Psychologe und Motivationsforscher, hat diese 3 Motivationskräfte entdeckt und festgestellt, wie man Sie steuert und nutzt. Die Gehirnforschung hat das Modell bestätigt.

4. Motivation durch die Sicherheit, die Krise zu lösen zu können

Balance heisst das erste Motivationssystem. Wir fühlen uns gern sicher und zuversichtlich und tun viel dafür, um Stabilität, Bindung und Gemeinschaft in unserem Leben zu erreichen. Erzeugt wird diese Motivation durch Hormone und Neurotransmitter, wie z.B. Oxytozin, Serotonin und Cortisol. Wie in Abb. 1 lieben wir Gemeinsames, sich gegenseitig zu unterstützen und zu animieren.

Die Motivation durch Balance: Sicherheit, Bindung, Gemeinschaft motiviert 

Hormone und Neurotransmitter: Serotonin, Oxytozin, Cortisol

 

Party im Office

Abb. 1: Motivation mit Sicherheit,  die Krise zu lösen

In Krisen ist die Sicherheit verschwunden, eine Lösung zu finden, weil der Krisenstress unendlich hoch ist. Helfen tut Ihnen auch niemand, ganz im Gegenteil, alle rücken ab, um nicht hineingezogen zu werden. Ein versierter Krisencoach ist eine Sicherheit an Ihrer Seite, und kann Methoden einsetzen, um Sie sehr schnell vom Stress zu befreien. Erst dann haben Sie wieder einen klaren Kopf und finden schnell effektive Lösungen für schwierigste Probleme. Ohne solche Methoden dauert es einfach zu lange, bis Sie wieder zum Anpacken motiviert sind.

5. Motiviert, sich durchzusetzen, sind Sie das?

Alles, was Sie versucht haben, hat nicht zum Erfolg geführt. Sie fühlen sich unfähig und machen deshalb keinen weiteren Versuch. Die  Motivationskraft, die hier verschwunden ist, wurde Dominanz genannt. Diese Motivation sorgt dafür, dass Sie sich durchsetzen wollen, gewinnen wollen, besser sein wollen als andere. Der entscheidende Neurotransmitter ist hier hauptsächlich Testosteron (Abb. 2).

Motivation durch Dominanz: Durchsetzen und gewinnen motiviert 

Hormone und Neurotransmitter: Testosteron

Abb. 2: Die Motivation, sich durchzusetzen, zu gewinnen, besser zu sein, als andere

Eine Krise ist ja gerade dadurch gekennzeichnet, dass Sie sich anders einsetzen und unbekannte Wege einschlagen müssen… Gemeinsam entdecken Sie mit dem Krisencoach, was Sie für Kräfte aktivieren können, um diese schwierige Situation zu beherrschen. Wie diese Männer auf dieser Abb. 2 ziehen Sie dann an einem Strick! Dadurch sind Sie wieder motiviert, sich durchzusetzen, selbst eine Lösung zu finden und sich dafür einzusetzen.

6. Stimulanz-System: Sind sie bereit, Neues zu wagen und dazuzulernen?

Es fehlt eine 3. Motivationskraft fehlt, die Freude an der Herausforderung. Genannt wird diese Motivation Stimulanz, erzeugt durch den Neurotransmitter Dopamin. Es geht um Gefühle wie Neugier, Kreativität und Lust auf Neues. Eine Krise ist ja gerade dadurch gekennzeichnet, dass sie nicht mit bisherigen Fähigkeiten zu lösen ist. Was müssen Sie an Fähigkeiten dazulernen? (Abb.3)

Stimulanz-System: Lust, Neues zu lernen

Hormone und Neurotransmitter: Dopamin

Abb. 3: Motivation, Neues zu wagen und dazuzulernen

Genau wie dieser Kletterer an der Eiswand brauchen Sie den Mut, mit unerwarteten Situationen fertig zu werden.

Ein versierter Krisencoach ist für diese Motivation besonders wichtig, denn er verfügt über Methoden, damit Sie die Freude und die Überzeugung, mit der Krise fertig zu werden und aus ihr zu lernen, wieder gewinnen.

7. Ihr nächster Schritt

Diese 3 Motivationskräfte mit Ihnen zusammen wieder zu beleben, so dass Sie die Krise leicht und effektiv lösen, das ist das, was ich seit vielen Jahren als Krisencoach mache. Wenn wir zusammenarbeiten erleben Sie, erstens, wie sich Ihr Krisenstress stark reduziert und Sie wieder klar denken können und zweitens, wie Sie Ihre besten Fähigkeiten zur Lösung der Krise leícht und effektiv aktivieren und sich und Ihre Ziele durchsetzen wollen und drittens, wie Sie Lust haben, Neues dazulernen wollen und wie Sie die Krise als Herausforderungen statt als Überforderung erleben.

Jetzt fehlt nur noch Ihr 1. Schritt. Buchen Sie gleich unter dem folgenden Link oder über den Menüpunkt „Kostenloses Erstgespräch“ einen Termin für ein Gratisgespräch mit mir: https://management-coaching.de/kostenloses-erstgespraech/

Ich freue mich auf Sie!